Aktuelle Meldungen aus Stuttgart

Rückstände und Kontaminanten in Frischgemüse aus konventionellem Anbau 2019

27.03.2020 Aus dem Laboralltag: Die Pestizidbelastung von frischem Gemüse aus konventionellem Anbau in 2019 ist unverändert im Vergleich zu den Vorjahren. Jede 20. Probe war wegen mindestens einer Über ...

weiterlesen

Ab sofort zusätzliche Laborkapazitäten zum Test auf das Corona-Virus im Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart

26.03.2020 Im Brennpunkt: „Ungewöhnliche Situationen erfordern unkonventionelles und lageangepasstes Handeln. Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Corona-Krise zu meistern“, sagte Ve ...

weiterlesen

Rückstände und Kontaminanten in Frischobst aus konventionellem Anbau 2019

20.03.2020 Aus dem Laboralltag: Die Untersuchungen von frischem Obst aus konventionellem Anbau zeigen eine verbesserte Rückstandssituation im Vergleich zum Vorjahr. Zwar waren die Häufigkeit von Pestiz ...

weiterlesen

Kurkuma – mit Schwermetallen verunreinigt?

16.03.2020 Gewürze gehören zu den am häufigsten verfälschten Lebensmitteln, da es sich um teure Waren handelt. Vorsätzliche Täuschung lohnt sich wirtschaftlich sehr schnell. In Kur ...

weiterlesen

Trinkschokoladenpulver und kakaohaltige Getränkepulver im Visier der Lebensmittelüberwachung

04.03.2020 Aus dem Laboralltag: Ein Kakaogetränk gehört bei vielen Familien, insbesondere für Kinder zum täglichen Frühstücksritual. Damit es schnell geht, wird meist fertig gemischtes Getränkepulver i ...

weiterlesen

Hirsch-Gulasch und Büffel-Mozzarella – Schneller Nachweis der Echtheit per MALDI-TOF MS

26.02.2020 Aus dem Laboralltag: Ist der Hirschgulasch auf der Speisekarte vom Rothirsch oder doch ein Mix mit Känguru? Ist der teure Büffel-Mozzarella auf der Pizza aus Kuhmilch oder gleich ein Imitat? ...

weiterlesen

 

News Archiv

Diagnostik-Dienstbetrieb während der Coronakrise

Um den Laborbetrieb im Dienste der Tiergesundheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes weiterhin aufrecht erhalten zu können, möchten wir Sie eindringlich bitten, Probeneinsendungen in den kommenden Wochen auf das absolut notwendige Maß zu reduzieren und nur unaufschiebbare Untersuchungen einzuleiten.

Zur vollständigen Meldung ...