Baden-Württemberg

Staatliches Tierärztliches Untersuchungsamt Aulendorf - Diagnostikzentrum

Die sechs häufigsten Bienenkrankheiten – Symptome erkennen

Tote Bienen, abgestorbene Brut – jede Bienenkrankheit hat spezifische Symptome

Dr. Frank Neumann

 

Während der Überwinterung im Besonderen, aber auch in der Bienensaison, kann es vorkommen, dass Bienenvölker schwächer werden, erkranken oder gar verenden. Wird erheblich erhöhter Bienentotenfall beobachtet oder finden sich auf Brutwaben abgestorbene Larven, liegt es in der Verantwortung des Tierhalters, mögliche Ursachen bzw. Erkrankungen abklären zu lassen. Kann das Krankheitsbild nicht zugeordnet werden, oder besteht gar ein Seuchenverdacht, können Brutwaben, Bienenproben und Honig zur Untersuchung eingesendet werden. Dieses Merkblatt soll dem Imker eine erste Orientierung geben, um einen Verdacht auf die sechs häufigsten Bienenkrankheiten anhand der Symptome zu erkennen.

 

Lesen Sie mehr:

 Die sechs häufigsten Bienenkrankheiten – Symptome erkennen (559 KB)

 

Artikel erstmals erschienen am 04.09.2023 09:33:28

Copyright © 2005–2024 Alle Rechte vorbehalten.