Baden-Württemberg

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Sigmaringen

Besuch des Landtagsabgeordneten Klaus Burger (CDU) im Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Sigmaringen

PRESSEMITTEILUNG    20.12.2019
Nr. 6/2019

Zum wiederholten Mal besuchte Klaus Burger (MdL) das CVUA Sigmaringen und brachte damit seine Wertschätzung für das Untersuchungsamt zum Ausdruck.

Amtsleiterin Mirjam Zeiher empfing Klaus Burger MdL am Donnerstag, 19.12.2019 im CVUA Sigmaringen. Da tags zuvor der Doppelhaushalt 2020/2021 abschließend im Landtag beraten wurde, konnte Herr Burger positive Nachrichten überbringen. Der gesundheitliche Verbraucherschutz wird in den kommenden Jahren in Baden-Württemberg weiter gestärkt, was auch einen leichten Stellenzuwachs bei den Chemischen und Veterinäruntersuchungsämtern in Baden-Württemberg (CVUAs) und dem Staatlich Tierärztlichen Untersuchungsamt (STUA) - Diagnostikzentrum – Aulendorf zur Folge hat.

 

Frau Zeiher bedankte sich bei Herrn Burger für sein Engagement im Interesse der Untersuchungsämter im allgemeinen und des CVUA Sigmaringen im Besonderen, wies aber auch darauf hin, dass, bedingt durch den Aufgabenzuwachs in den letzten Jahrzehnten, auch in Zukunft personeller Bedarf an den Untersuchungsämtern besteht.

 

Neben dem Überbringen der positiven Botschaft neuer Stellen informierte sich Herr Burger über die aktuellen Themen am CVUA Sigmaringen und nahm auch den einen oder anderen Punkt mit, den er in die Diskussionen im politischen Raum einbringen möchte.  Dabei wurde auch das Thema Inklusion angesprochen, wobei Herr Burger einräumte, dass zwischen dem politischem Willen und der konkreten Umsetzung in die Praxis derzeit noch eine Lücke klafft.

 

Quelle:CVUA Sigmaringen

  Bild: Amtsleiterin Mirjam Zeiher mit Klaus Burger MdL

 

Bericht erschienen am 27.12.2019 07:42:14

Copyright © 2005–2020 Alle Rechte vorbehalten.