Baden-Württemberg

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Freiburg

Das CVUA Freiburg legt seinen Jahresbericht 2018 vor

Hans-Ulrich Waiblinger (CVUA Freiburg)

 

Untersuchungen insgesamt

Insgesamt ca. 12.700 Proben von Lebensmitteln, Wein, Trinkwasser und Futtermitteln hat das CVUA Freiburg 2018 im Rahmen des Verbraucherschutzes untersucht, dazu kommen weitere 26.000 Proben im Bereich der Tiergesundheitsdiagnostik.

 

Die Beanstandungsquote betrug bei Lebensmitteln 19,5 Prozent und lag im Bereich des Vorjahres (2017: 20 %, 2016: 23 %). Nahezu drei Viertel der Beanstandungen betraf die Kennzeichnung der Lebensmittel.

 

Verteilung der Beanstandungsgründe bei beanstandeten Proben

Verteilung der Beanstandungsgründe bei beanstandeten Proben

21 Lebensmittelproben (= 0,2 % aller Proben bzw. 0,9% aller beanstandeten Proben) mussten als gesundheitsschädlich beurteilt werden. Ursachen waren scharfkantige Fremdkörper, pathogene Mikroorganismen oder nachweisbare Allergene bei Lebensmitteln, die auch für Allergiker bestimmt waren.

Einzelne Lebensmittel im Fokus: Glühweine, Pesto, Sushi und mehr

SushiSchwermetallrückstände in Glühwein, Verderb bei online vertriebenem Pesto, Echtheit von Fisch und Krebstieren in der Gastronomie, Zusatzstoffe und Allergene bei Sushi und Wasabi in der Gastronomie… eine Reihe unserer vielfältigen Untersuchungsprojekte des letzten Jahres stellen wir exemplarisch vor.
 

Erfolgreiche Bestätigung des QM-Systems

Das QM-Ereignis des Jahres war die Reakkreditierung durch die deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) im April 2018. Neun Systembegutachter waren für insgesamt 13 Tage im Amt, sichteten die Dokumentation und überzeugten sich im Gespräch von der fachlichen Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Laborbereichen. Dabei wurden 29 nicht prüfergebnisrelevante Abweichungen von Normvorgaben festgestellt, die fristgerecht korrigiert wurden.

 

VMTA-Schule hat neues Leitungsteam

Im Schulleitungsteam der VMTA- Schule hat es im Sommer zwei Wechsel gegeben. Der Schulleiter Herr Dr. Huwer und die Lehr - MTA Frau Hennes sind in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. Herr Dr. Hoferer ist seit September neuer Schulleiter und Frau Häringer ist die neue Lehr - VMTA für Hämatologie und klinische Chemie.
Unsere VMTA- Schule verfügt über eine mehr als 65- jährige Tradition und hat schon über 750 jungen Menschen den Einstieg in einen vielfältigen und bedeutsamen Beruf ermöglicht. Die VMTA- Schule in Freiburg ist eine von nur 4 VMTA- Schulen in ganz Deutschland.

 

Das neue Schulleitungsteam (von links: Katja Bertold, Dr. Marc Hoferer, Eva-Maria Häringer)

Das neue Schulleitungsteam (von links: Katja Bertold, Dr. Marc Hoferer, Eva-Maria Häringer)

 

Die Broschüre zum Jahresbericht 2017Der soeben erschienene Jahresbericht 2018 des CVUA Freiburg informiert über Besonderheiten und Schwerpunkte.

 

 

Lesen Sie auch weitere Informationen und Berichte auf unserer Homepage unter www.cvua-freiburg.de. Dort berichten wir auch regelmäßig über aktuelle Themen aus unserem Hause.

 

Weitere ausführliche Berichte zum Download:

Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung in Baden-Württemberg 2018

 

Bericht erschienen am 23.09.2019 10:26:50

Copyright © 2005–2019 Alle Rechte vorbehalten.