Baden-Württemberg

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Karlsruhe

CVUA Karlsruhe als erstes Untersuchungsamt in Baden-Württemberg erfolgreich nach neuer Norm akkreditiert

Frau Dr. Lennermann, CVUA Karlsruhe

 

Zum Leitbild des CVUA KA gehört es selbstverständlich, die geleistete Arbeit nach höchsten qualitativen Standards und mit den Vorgaben entsprechender Normen, Richtlinien und Gesetze konform zu erfüllen. Die wichtigste objektive Bestätigung hinsichtlich der Qualität und Sicherheit der Verfahren sowie der Kompetenz des Laboratoriums stellt dabei die Akkreditierung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) dar.

 

Eine rechtliche Verpflichtung zur Akkreditierung ergibt sich für Untersuchungsämter aus der Verordnung (EG) Nr. 882/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates, die vorgibt, dass nur entsprechend akkreditierte Laboratorien als „amtliche Laboratorien“ von den zuständigen Behörden benannt werden dürfen. Das CVUA KA ist bereits seit 1998 nach DIN EN ISO/IEC 17025 (damals noch EN45001) akkreditiert. 2017 wurde die Norm einer kompletten Revision unterzogen. Die Laboratorien haben nun bis zum 31.05.2020 Zeit, die neue Norm umzusetzen. Für das CVUA KA stand im Jahr 2018 ohnehin eine vollumfängliche Begutachtung zur Reakkreditierung an. Dienststellenleitung und Qualitätsmanagementbeauftragte entschieden, im Zuge dieser Reakkreditierung auch die Umstellung auf die neue Norm durchzuführen. Hierfür musste ein umfangreicher Maßnahmenplan erstellt werden, in dem die Umsetzung der neuen Norm auf Basis eines Vergleiches der neuen und alten Norm dokumentiert wurde. Außerdem wurden alle Mitarbeitenden des CVUA KA umfassend über die neue DIN EN ISO/IEC:2018 und die sich daraus ergebenden Maßnahmen geschult. Zahlreiche Prozesse und ein Großteil der QM-Dokumente mussten überarbeitet oder komplett neu erstellt werden. So musste beispielsweise eine Verfahrensweise zum Umgang mit Chancen und Risiken und ein Konzept der Kompetenzzuweisung für das Personal etabliert werden.

 

Im Oktober 2018 fanden die Begutachtungen der DAkkS für die Reakkreditierung und die Umstellung der Norm statt. Dabei wurden alle auf der Urkundenanlage geführten Prüfbereiche, das Management-System und die Normumstellung auditiert. Die Begutachtung kann retrospektiv als rundum erfolgreich betrachtet werden. Das QM-System an sich und auch die getroffenen Maßnahmen zur Umstellung der Norm wurden durchweg als sehr gut bewertet. Die Kompetenz der Mitarbeitenden und das hohe fachliche Niveau wurden von allen Begutachtern ausdrücklich gelobt. Und so kann das CVUA KA als erstes Untersuchungsamt in Baden-Württemberg von sich behaupten: „Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018“.

 

Qualitätsmanagementbeauftragte Frau Dr. Lennermann und Dienstellenleiter Herr Walch mit aktueller Akkreditierungsurkunde.

Qualitätsmanagementbeauftragte Frau Dr. Lennermann und Dienstellenleiter Herr Walch mit aktueller Akkreditierungsurkunde

 

Bericht erschienen am 07.08.2019 15:10:54

Copyright © 2005–2019 Alle Rechte vorbehalten.