Tipps zur Anlieferung von Tierkörpern zur Sektion

Dr. Ina Holst

 

Das Untersuchungsspektrum des Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamtes Aulendorf–Diagnostikzentrum umfasst viele verschiedene Tierarten. Vor allem werden landwirtschaftliche Nutztiere wie Rinder, Schweine und Schafe aber auch Geflügel und Fische eingesandt. Es können aber auch Hobbytiere wie z. B. Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde oder Alpakas zur Untersuchung gebracht werden. Um ein bestmögliches Untersuchungsergebnis zu erzielen, ist es bei allen eingesandten Tieren sehr wichtig, den Tierkörper bis zur Untersuchung so gut wie möglich zu kühlen. Da dies für viele Tierarten schwierig ist, geben wir Ihnen in diesem Leitfaden Tipps für die optimale Einsendung von verschiedenen Tierkörpern.

 

 

Tipps zur Anlieferung von Tierkörpern zur Sektion (382 KB)

 

 

Bericht erschienen am 16.12.2019 10:10:23