Ausbildung zum Chemielaborant (all genders)

Azubis CVUA 2021

 

 

Bild_1

 

Link zur aktuellen Stellenausschreibung

 

   Button

 

Relevante Daten:

Kontaktdaten:

Wie und wo bewerbe ich mich?

 

Erforderliche Unterlagen: 

  • Bewerbungsschreiben 
  • Lebenslauf
  • die letzten zwei Zeugnisse 
  • eventuell sonstige Qualifikationen oder Zertifikate 

 

Postanschrift: 

Chemisches- und Veterinäruntersuchungsamt Sigmaringen 

Fidelis-Graf-Straße 1 

72488 Sigmaringen 

oder 

E-Mail: 

poststelle (@) cvuasig.bwl.de

 

Ansprechpartner

Claus Buck (Ausbildungsleiter) 

Telefon: 07571 7434-0 

 

Welche Voraussetzungen sollte ich für die Ausbildung mitbringen:

  • Mittlere Reife oder Abitur 
  • Interesse und gute Noten in Naturwissenschaften, vor allem in Chemie und Mathematik 
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Zuverlässigkeit
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Beobachtungsgenauigkeit 
  • Gute Konzentrationsfähigkeit 
  • Manuelle Geschicklichkeit

 

In der Ausbildung erwartet dich:

1. Lehrjahr: Zu Beginn der Ausbildung erlernt man in den Einführungswochen die Grundlagen (z. B. Pipettieren oder Wägen). Danach kommt man in verschiedene Produktlabore, die sich zum Beispiel mit der Analytik von Fruchtsaft, Trinkwasser, Tabak, etc. befassen.

Weitere visuelle Einblicke in die verschiedenen Produktlabore im CVUA Sigmaringen

 

Bild_2                           Einwiegen                                                  verschiedene Indikatoren nach einer Titration

 

2. Lehrjahr: In diesem Lehrjahr werden Fertigkeiten in den Bereichen Mikrobiologie, z. B. die Identifizierung von Bakterien und Molekularbiologie, z. B. Differenzierung von Tierarten erlernt.  

 

Bild_4        

                                                              Bakterien auf verschiedenen Nährmedien

 

3. Lehrjahr: Im letzten Lehrjahr durchlaufen die Azubis eine Reihe von Messlaboratorien und werden in technische Analyseverfahren eingewiesen.

 

Bild_6

                                                           

          Gaschromatographie (GC)                                                       Aufarbeitung (GC/GC-MS)

 

Außerdem gibt es in jedem Lehrjahr vertiefenden theoretischen Unterricht begleitend zur Berufsschule und Lehrlabor zur Verbesserung der praktischen Fähigkeiten.

 

Bild_10

                 Titration                            Apparatur für Präparate                        Dünnschicht Chromatographie

 

Ausbildungsbereiche

Während der abwechslungsreichen Ausbildung als Chemielaborant im CVUA Sigmaringen lernt man im Laufe der drei Lehrjahre die verschiedenen Produkt- und Messlabore kennen. Im Rahmen eines Homepage-Projekts haben wir Azubis Beschreibungen zu einigen Laboren verfasst. Diese geben einen kleinen Einblick in die vielseitigen Tätigkeiten eines Laboranten. Unter den nachfolgende Links findet man einen Überblick zu folgenden Laboren:

 

Berufsschule

Die Berufsschule befindet sich in Biberach an der Riß an der Karl-Arnold-Schule. Pro Lehrjahr finden insgesamt ca. 13 Wochen Unterricht statt, die in Blöcke von zwei bis vier Wochen aufgeteilt sind. Der Stundenplan umfasst neben theoretischem und praktischem Unterricht allgemeinbildende Fächer wie berufsbezogenes Englisch, Deutsch,

Wirtschaftskompetenz und Gemeinschaftskunde. Die im Unterricht behandelte Theorie wird einmal in der Woche im Labor praktisch vertieft.

 

 Für die Zeit der Schulblöcke gibt es die Möglichkeit ein Zimmer im nahegelegenen Wohnheim zu nutzen.

 

Im Video wird der Arbeitsalltag eines Chemielaboranten dargestellt:

 

 

Weitere Infos

 

Bildquellen: CVUA Sigmaringen

 

 

Artikel erstmals erschienen am 25.01.2021