Aktuelle Meldungen aus Aulendorf

Blauzungenkrankheit (BT) – die neuen Regelungen für das innerstaatliche Verbringen

29.05.2019 Stand: 03.06.2019 Seit dem 18. Mai 2019 gelten neue Regelungen für das Verbringen von Rindern, Schafen, Ziegen und Gatterwild in BTV-freie Gebiete in Deutschland. Die  ...

weiterlesen

„FAQs“ - Fragen und Antworten zur Tularämie und dem Feldhasen im Regierungsbezirk Tübingen

21.05.2019 Die Tularämie, auch als Hasenpest bekannt, ist eine auf den Menschen übertragbare Krankheit der Feldhasen. Seit 2014 ist nach sporadischen Ausbrüchen in den Vorjahren  ...

weiterlesen

Dem Erreger auf der Spur - wenn das Euter entzündet ist

03.04.2019 Die Entzündung des Euters (Mastitis) gehört zu den häufigsten Erkrankungen bei Milchkühen und führt zu hohen wirtschaftlichen Verlusten z. B. durch einen Abfall der Mi ...

weiterlesen

Im Dienste der Fischgesundheit

20.03.2019 Damit die Fische in den Nutzfischhaltungen in Baden-Württemberg munter sind, wie der sprichwörtliche „Fisch im Wasser“ bietet der Fischgesundheitsdienst Bestandsbetre ...

weiterlesen

Rindergrippe bei Kälbern und Jungrindern

18.02.2019 Rindergrippe ist neben den Durchfallerkrankungen die häufigste Ursache für Verluste in der Aufzucht von Kälbern und Jungrindern. Untersuchungsergebnisse aus der Pathol ...

weiterlesen

Wildtierdiagnostik an den Untersuchungsämtern in Baden-Württemberg (Jahresrückblick 2017)

23.01.2019 Die veterinärmedizinischen Untersuchungseinrichtungen des Landes Baden-Württemberg untersuchen Tierkörper und Organproben von heimischen Wildtieren auf krankhafte Verä ...

weiterlesen

 

News Archiv

Specials

60 Jahre Diagnostik in Aulendorf - Minister Hauk zu Besuch

Minister Peter Hauk MdL: „Aulendorfer Diagnostikzentrum und Tiergesundheitsdienste sind verlässliche Partner für Tierärzte und Landwirtschaft'

Lesen Sie mehr.

 

Regierungspräsident Tappeser lobt das Diagnostikzentrum Aulendorf: „Masse mit Klasse!“

„Ich bin beeindruckt, was hier mit Leidenschaft und hoher Kompetenz geleistet wird. Sie sorgen dafür, dass aus Erregern keine Aufreger werden“

Lesen Sie mehr.

 

Staatssekretärin Gurr-Hirsch und Abgeordnete besuchen die TGDs und das Diagnostikzentrum

„Konsequente Weiterentwicklung des Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamts zum Diagnostikzentrum hat sich bewährt“

Lesen Sie mehr.

 

Ministerialdirektorin Grit Puchan besucht das ‘Tierärztliche’

Bei einem Rundgang durch die Labore informierte sie sich über versch. Tiergesund- heitsthemen und zeigte sich von der Leistungs- fähigkeit überzeugt.

Lesen Sie mehr.