Aktuelle Meldungen aus Karlsruhe

Effiziente Probendokumentation mittels automatisierter Produktfotografie

13.09.2016 Die ersten Erfahrungen mit einem neu angeschafften System zur automatisierten Produktfotografie bestehend aus einer Fotostation mit LED-Beleuchtung und 360° Objektbewe ...

weiterlesen

Amtsleiterwechsel am CVUA Karlsruhe

12.09.2016 Nach 15-jähriger Tätigkeit als Leiterin des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Karlsruhe wurde Dr. Susanne Hartmann am 6.9.2016 durch Minister Peter Hauk MdL i ...

weiterlesen

Erfolgreicher 14. Karlsruher Futtermitteltag beleuchtete eine Vielzahl von Aspekten der Futtermittelüberwachung

24.08.2016 Am 14. Juli 2016 veranstalteten das CVUA Karlsruhe und das Landwirtschaftliche Technologiezentrum (LTZ) Augustenberg den 14. Karlsruher Futtermitteltag.

weiterlesen

Gehalte von Morphin und Thebain in Mohnbrötchen: aktuell so hoch wie noch nie

22.08.2016 Mohnbrötchen, die unter Verwendung von Mohnsaat aus Australien hergestellt werden, können Morphin und Thebain in bedenklich hohen Konzentrationen enthalten.

weiterlesen

Nanomaterialien in kosmetischen Mitteln – ein Marktüberblick in Baden-Württemberg und im Internet

16.08.2016 Halten die Hersteller von kosmetischen Mitteln aus Baden-Württemberg die gesetzlichen Anforderungen bezüglich Nanomaterialien ein? Welche Produkte gibt es und welche N ...

weiterlesen

Frau Ministerialdirektorin Grit Puchan besucht das CVUA Karlsruhe

08.08.2016 Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat eine neue Ministerialdirektorin. Frau MDin Grit Puchan besuchte am 02.08.2016 als erstes der fünf Untersu ...

weiterlesen

 

News Archiv

Specials

AUSGEBUCHT - Karlsruher Kosmetiktag 28./29. September 2016 -- Claims und Wahrheit --

Am 28. und 29. September 2016 findet der sechste Karlsruher Kosmetiktag statt. Das diesjährige Thema befasst sich mit Fragen rund um Werbeaussagen unter dem Titel „Claims und Wahrheit“. Der Verbraucher wird mit einer Vielzahl von Werbeaussagen zu Funktion, Inhalt und Wirkung von Kosmetika konfrontiert. Sind diese Informationen nützlich, verständlich und zuverlässig? Helfen sie ihm bei seiner Kaufentscheidung, erfüllt das Produkt seine Bedürfnisse und Erwartungen? Die Kosmetikbranche benötigt

Lesen Sie mehr.

 

Ausbildung beim CVUA Karlsruhe ausgezeichnet - IHK Ehrung Ausgezeichnete Ausbildung 2014

Wir freuen uns sehr, dass mit Herrn Philipp Geng im Jahr 2014 wieder ein Auszubildender des CVUA Karlsruhe zu den Jahrgangsbesten gehört. Bei der Ehrung der Jahrgangsbesten durch die IHK Karlsruhe wurde die Urkunde für ausgezeichnete Ausbildung überreicht. Eingeladen waren diejenigen Azubis, die ihre Ausbildung mit der Bestnote 'sehr gut' abgeschlossen haben.

Lesen Sie mehr.

 

Tätowierfarben enthalten gefährliche Stoffe. Daher besteht erhöhter Handlungsbedarf

Ein Drittel der untersuchten Farben enthielt nicht erlaubte Substanzen, die Hälfte hiervon gesundheitsschädliche Stoffe (aromatische Amine, Nitrosamine, Phenol). Technische Farben, die z.B. in Autolacken verwendet werden, waren in zwei Drittel der Tätowierfarben enthalten. Eine insgesamt erschreckende Bilanz angesichts des starken Modetrends „Tattoo“. Die CVUAs Freiburg und Karlsruhe haben im Jahr 2010 ein Untersuchungsprojekt „Tätowierfarben rot, orange, gelb' durchgeführt.

Lesen Sie mehr.

 

Internethandel - Abnehmen ohne Diät? Gesundheitsrisiko für den Verbraucher?

Das CVUA Karlsruhe hat im Rahmen eines Projektes "Internethandel" u.a. das Angebot an Schlankheitsmitteln im Internet untersucht. Hier sind die Grenzen zwischen Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und kosmetischen Mitteln nicht immer klar erkennbar. Ein Gesundheitsrisiko für den Verbraucher besteht besonders, wenn Arzneimittel als angebliche Lebensmittel bzw. kosmetische Mittel im Internet angepriesen werden.

Lesen Sie mehr.