Baden-Württemberg

Staatliches Tierärztliches Untersuchungsamt Aulendorf - Diagnostikzentrum

Das STUA-Diagnostikzentrum in Aulendorf – Verbraucherschutz und Tiergesundheit – wir blicken zurück auf 2017 und voraus auf 2018

2017 – Was für ein Jahr! – 60 Jahre im Dienst für Mensch und Tier

Dres. Blaha, Burkhardt, Großmann, Kley-Sonntag, Miller, Neumann, Schneider, Spadinger, Willen

 

Hinter uns liegt eine schöne Jubiläumsfeier und viel Lob fürs „Tierärztliche“. Aber auch das größte Geflügelpest-Geschehen, das Deutschland und Europa jemals erlebt hat. Die gängige Vokabel „Vogelgrippe“ wird der Bedeutung und der ständigen Gefahr, die von diesen Influenzaviren ausgeht, nicht gerecht. Und außer der Geflügelpest stehen mit der Blauzungenkrankheit und der Afrikanischen Schweinepest schon weitere enorme Herausforderungen vor der Tür. Dazu kommen zahlreiche landesweite Tiergesundheitsprogramme wie z. B. die Bekämpfung des Herpesvirus und der Virusdiarrhoe beim Rind (BHV1 und BVD). Und keinesfalls zu unterschätzen: Die „ganz normale“ Routinediagnostik – sie ist als Frühwarnsystem das „Ohr an der Tiergesundheit“ und kann jeden Tag eine Überraschung hervorbringen. Eines ist schon Anfang 2018 klar: Wir werden wieder gefordert und gebraucht – und unsere Arbeit zum Wohl von Mensch und Tier wird auch wertgeschätzt. Sichtbare Zeichen sind die hochkarätigen Besuche, die wir in den letzten Jahren in Aulendorf begrüßen durften.

 

Highlights 2017 STUA Aulendorf - Diagnostikzentrum (2,9 MB)

 

Bericht erschienen am 20.02.2018 08:28:45

Copyright © 2005–2018 Alle Rechte vorbehalten.