Baden-Württemberg

Die Untersuchungsämter für Lebensmittelüberwachung und Tiergesundheit

Alkoholhaltige Getränke

Dr. Dirk Lachenmeier (CVUA Karlsruhe)

 

Wie aus der Bezeichnung der Warengruppe hervorgeht, ist der charakteristische Bestandteil dieser Lebensmittel der Alkohol (Ethanol). Die Alkoholgehalte unterscheiden sich je nach Getränkeart erheblich. Daneben enthalten die meisten alkoholhaltigen Getränke eine Reihe von weiteren Bestandteilen wie Zucker, organische Säuren oder Aromakomponenten.

Die Chemischen und Veterinäruntersuchungsämter nehmen alle Arten von alkoholhaltigen Getränken regelmäßig und risikoorientiert unter die Lupe. Insbesondere konzentrieren wir uns dabei auf gesundheitlich relevante Inhaltsstoffe und Kontaminationen (wie Methanol oder Ethylcarbamat) und überprüfen die Herkunft und Echtheit der Getränke (z.B. bei Wein, Markenspirituosen oder Bieren nach dem deutschen Reinheitsgebot). Neben der stofflichen Überprüfung der Zusammensetzung und Rezeptur auf Rechtskonformität wird auch die Etikettierung der Produkte kritisch überprüft. Beispielsweise müssen bestimmte allergene Bestandteile angegeben werden. Werbeaussagen dürfen den Verbraucher nicht täuschen oder in die Irre führen.

 

Nähere Informationen sind erhältlich zu:

 

Bericht erschienen am 17.09.2008 09:16:34

Copyright © 2005–2018 Alle Rechte vorbehalten.