Tiergesundheit und Verbraucherschutz in Aulendorf - Ein Portrait

Foto: Portraitaufnahme von LVetD Dr. Thomas Miller, Amtsleiter.Das Staatliche Tierärztliche Untersuchungsamt (STUA) - Diagnostikzentrum - Aulendorf führt diagnostische Laboruntersuchungen durch, um Leiden und Krankheiten der Tiere zu erkennen. Damit wird bereits ganz am Anfang der Lebensmittelkette ein aktiver Beitrag dazu geleistet, den Menschen vor Gefahren und Schädigungen durch Tierkrankheiten sowie durch Lebensmittel und Erzeugnisse tierischer Herkunft zu schützen.

Das STUA - Diagnostikzentrum - Aulendorf ist eine dem Regierungspräsidium Tübingen nachgeordnete Sonderbehörde. Wir gehören zum Geschäftsbereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Seit 1998 wurde das STUA durch Ministerratsbeschluss zum Diagnostikzentrum ausgebaut. Und seit Mitte 2010 besitzen wir ein modernes Hochsicherheitslabor der Stufe 3. Mit dieser Ausrichtung wird der Weg vom Tierärztlichen Untersuchungsamt zum Diagnostikzentrum wie vom Rechnungshof empfohlen konsequent weitergegangen. Die Diagnostik von Tierkrankheiten und die Tiergesundheitsstrategie der EU „Mensch und Tier = eine Gesundheit“gehen hier Hand in Hand. Der Bedarf hoheitliche Tiergesundheitsprogramme zu entwickeln, zu organisieren und wirtschaftlich durchzuführen ist ebenso gestiegen wie die Anforderungen besonders gefährliche Tierseuchen (z.B. Schweinepest, Vogelgrippe, Maul- und Klauenseuche, Tuberkulose) schnell und sicher zu erkennen.
Über die Grenzen Süd-Württembergs hinaus organisiert und bearbeitet das Diagnostikzentrum zahlreiche Tierseuchenbekämpfungs- und Tiergesundheitsprogramme für das ganze Land Baden-Württemberg zentral in Aulendorf. Dazu gehören u. a. das BHV1-Sanierungsverfahren (Bovines Herpesvirus Typ 1), die Bekämpfung der Bovinen Virus Diarrhoe (BVD), die Tiermehluntersuchung auf ausreichende Erhitzung, das TSE-Monitoring und die immunhistologische Bestätigungsuntersuchung (Transmissible spongiforme Enzephalopathien), die Salmonellen-Antikörperfeststellungen bei Schweinen, die Tuberkulose- und Paratuberkulose-Untersuchung oder auch die Untersuchung auf EAV (Equines Arteritisvirus). Diagnostische Untersuchungen werden außerhalb der Routine häufig von wissenschaftlichen Untersuchungen im Sinne einer Zweckforschung begleitet.

Infolge der diagnostischen Möglichkeiten des Untersuchungsamtes hat die Tierseuchenkasse Baden-Württemberg Tiergesundheitsdienste in räumlicher Nähe zum Untersuchungsamt eingerichtet. Die Tiergesundheitsdienste helfen Krankheiten und Leiden bei landwirtschaftlichen Nutztieren zu vermeiden und die Tiergesundheit in Baden-Württemberg zu fördern.
Gesundheitsdienste für Rinder, Euter, Schweine, Schafe, Pferde, Geflügel sowie zusammen mit dem Land ein Fisch- und Bienengesundheitsdienst bieten ihre Dienste in Aulendorf an.
Insbesondere bei Bestandsproblemen sorgen diese Fachtierärzte in Zusammenarbeit mit den Haustierärzten durch Diagnostik und Vorbeugemaßnahmen (Hygienepläne, Impfprogramme) dafür, dass der Arzneimitteleinsatz möglichst gering gehalten wird und die Erkrankungshäufigkeit dennoch sinkt. Die Tiergesundheitsdienste unterstützen die zuständigen Behörden auch bei der Bekämpfung von Tierseuchen und helfen so, diese schnell einzudämmen.

 

Das „Tierärztliche“, wie die tierärztlichen Einrichtungen in Aulendorf von unseren Kunden und der Bevölkerung bezeichnet werden, ist seit über 50 Jahren kompetenter, unabhängiger und neutraler Dienstleister im Bereich der Tiergesundheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes. Wir arbeiten zum Wohl von Mensch und Tier und damit für das öffentliche Interesse. Unsere Ziele sind gesunde leistungsfähige Tiere, artgerechte Tierhaltung, Tierschutz, Seuchenvorbeugung und -früherkennung, gezielte Therapieempfehlungen und der Schutz des Verbrauchers. Denn hochwertige, unbedenkliche Lebensmittel können nur von gesunden Tieren gewonnen werden.

Foto: Portraitaufnahme von LVetD Dr. Thomas Miller, Amtsleiter.

 

 

 

 

"Zum Wohl von Mensch und Tier sind wir deshalb an 365 Tagen im Jahr vor Ort erreichbar."

 

 

LVetD Dr. Thomas Miller
Amtsleiter

 

Weitere Informationen

Organigramm

 

Bildernachweis

STUA - Diagnostikzentrum - Aulendorf

 

 

 

Bericht erschienen am 15.09.2005 11:40:52