Dem Erreger auf der Spur - wenn das Euter entzündet ist

Dres Kirchgäßner, Willen

 

Die Entzündung des Euters (Mastitis) gehört zu den häufigsten Erkrankungen bei Milchkühen und führt zu hohen wirtschaftlichen Verlusten z. B. durch einen Abfall der Milchleistung oder die anfallenden Behandlungs-kosten. Verschiedene Faktoren wie das Tier-, Stall-, Fütterungs- und Gesundheitsmanagement spielen dabei eine große Rolle und ebnen Krankheitserregern den Weg ins Euter. Für eine gezielte Behandlung des infizierten Euters werden im STUA Aulendorf – Diagnostikzentrum derzeit jährlich in über 30.000 Milchproben Krankheitserreger identifiziert, wobei die Staphylokokken neben den Streptokokken die größte Rolle spielen.

 

Eutergesundheit – dem Erreger auf der Spur

 

 

 

Bericht erschienen am 03.04.2019 11:29:05