Trichinellen bei Schwein und Wildschwein

Dr. Willen

 

Haus- und Wildschweine gelten als Hauptüberträger von Trichinellen durch den Verzehr von rohem oder ungenügend erhitztem Fleisch. Dank der obligatorischen amtlichen Untersuchung des Fleisches möglicher Trichinellenträger ist die Trichinellose, die weltweit zu den bedeutendsten parasitären Zoonosen zählt, in Deutschland sehr selten geworden.

 

Merkblatt - Trichinellen bei Schwein und Wildschwein (336 kB)

 

 

Bericht erschienen am 02.05.2017 08:06:14