Besuch der Landtagsabgeordneten Andrea Bogner-Unden (GRÜNE) im Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Sigmaringen

Dr. Thorben Nietner

 

 
PRESSEMITTEILUNG    07.10.2019
Nr. 4/2019

Andrea Bogner-Unden (MdL) informierte sich bei Ihrem Besuch über die Arbeit des CVUA Sigmaringen. In den Gesprächen machte die Landtags-abgeordnete deutlich, dass ihr die Arbeit zum Verbraucherschutz an den Untersuchungsämtern ein wichtiges Anliegen ist. Sie versicherte auch ihre Unterstützung bei den anstehenden Haushaltsverhandlungen.

Amtsleiterin Mirjam Zeiher empfing Andrea Bogner-Unden MdL am Montag (7. Oktober) im CVUA Sigmaringen. Nach dem Antrittsbesuch im Jahr 2016 war dies bereits der zweite Besuch für die Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Sigmaringen. Ein gutes Zeichen für den Verbraucherschutz und das große Interesse von Frau Bogner-Unden an der Arbeit der Untersuchungsämter. In Gesprächen ging es zunächst darum, wie die umfangreichen Aufgaben an den Untersuchungsämtern auch in Zukunft gemeistert werden können. Drin-gend würden neue Stellen benötigt und der begonnene Stellenaufbau müsse weiter fort-gesetzt werden. Frau Bogner-Unden betonte, dass ihr der Aufbau von Stellen für Sachver-ständige an den Untersuchungsämtern wichtig sei. In den anstehenden Haushaltsver-handlungen gehe es nun darum, dies entsprechend einzubringen.

Im anschließenden Hausrundgang konnte sich Frau Bogner-Unden ein Bild von der prakti-schen Arbeit im CVUA Sigmaringen machen. Sehr interessiert war die Abgeordnete an der Untersuchung von Aromen: Vom Aromaextrakt „Petersilie“ bis hin zum Käsearoma in Pul-verform ist mittlerweile alles möglich. Verbraucher sollten davon ausgehen können, dass das Aroma einer Tomatensuppe von verarbeiteten Tomaten herrührt, so Bogner-Unden. Leider ist dies nicht immer der Fall, da die Lebensmittelindustrie vermehrt auf Aromen zu-rückgreift. Weiter informierte sich Frau Bogner-Unden über die Arbeit des CVUA Sigma-ringen im Trinkwasserlabor. Themen wie Nitrat im Grundwasser oder die Untersuchung von Glyphosat aufgrund der Anwendung in der Landwirtschaft seien auch in politischen Diskussionen immer wieder von Bedeutung, so Bogner-Unden. Hierzu liefern die Untersu-chungsämter in Baden-Württemberg einen wertvollen Beitrag durch Untersuchung und fachkundige Beurteilung.
 
                                    Frau Bogner-Unden MdL im Gespräch über Aromen mit Dr. Harald Hahn und Amtsleiterin Mirjam Zeiher
Frau Bogner-Unden MdL im Gespräch über Aromen mit Dr. Harald Hahn und Amtsleiterin Mirjam Zeiher

 

 

Bericht erschienen am 10.10.2019 11:42:39