Besuche der Landtagsabgeordneten der Grünen, Andrea Bogner-Unden, und des Regierungsvizepräsidenten Dr. Utz Remlinger im CVUA Sigmaringen

Paul-Hermann Reiser

 

Bei ihren Besuchen informieren sich die Landtagsabgeordnete der Grünen und der neue Regierungsvizepräsident über die Aufgaben und Tätigkeiten des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes (CVUA) Sigmaringen.

In der vergangenen Woche stattete sowohl die Landtagsabgeordnete der Grünen für den Wahlkreis Sigmaringen, Andrea Bogner-Unden, als auch der seit dem 11.07.2016 amtierende Regierungsvizepräsident des Regierungspräsidiums Tübingen, Dr. Utz Remlinger, dem Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Sigmaringen einen Besuch ab.

In Gesprächen mit dem Amtsleiter, Bernfried Glück, den Abteilungsleitern und der Personalvertretung wurden den Besuchern jeweils die Zuständigkeiten, Aufgaben und Tätigkeiten des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes (CVUA) Sigmaringen  im Rahmen der amtlichen Lebensmittelüberwachung in Baden-Württemberg erörtert. Neben den personellen Engpässen am CVUA, insbesondere verursacht durch den Aufgabenzuwachs für die Laborleiterinnen und Laborleiter in den vergangenen Jahren, wurden von Seiten des CVUA die begrenzten beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten für das technische Personal beklagt. Amtsleitung und Personalrat gaben unisono zu Bedenken, dass eine ausreichende Anzahl höherwertiger Stellen zwingend erforderlich ist, um das qualifizierte Laborpersonal am Standort in Sigmaringen zu halten.
Frau Bogner-Unden, wie auch Regierungsvizepräsident Dr. Remlinger sicherten zu, die Anliegen des CVUA Sigmaringen im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu unterstützen.
Über die praktische Arbeit des CVUA Sigmaringen informierte sich Frau Bogner-Unden und Herr Dr. Remlinger bei ihren anschließenden Rundgängen durch das CVUA in den Laboratorien für Fruchtsäfte und Konfitüren, für Tabak und Tabakerzeugnisse und im Labor für Getreide und Getreideerzeugnisse. Diese drei Laboratorien standen exemplarisch für mehrere Bereiche im CVUA Sigmaringen, die als Zentrallaboratorien zuständig sind, für die Untersuchung von Lebensmittelproben aus ganz Baden-Württemberg.

 


Laborleiterin Barbara Ruf erläutert Dr. Utz Remlinger die Arbeit im Labor für Getreide und Getreideerzeugnisse.
 

 
Amtsleiter Bernfried Glück erklärt Andrea Bogner-Unden (MdL) die aufwändige Probenlogistik am CVUA.

 

 

 

Bericht erschienen am 30.09.2016 13:13:51