Das CVUA Freiburg legt seinen Jahresbericht 2017 vor

Hans-Ulrich Waiblinger (CVUA Freiburg)

 

Untersuchungen insgesamt

Insgesamt ca. 12.500 Proben von Lebensmitteln, Wein, Trinkwasser und Futtermitteln hat das CVUA Freiburg 2017 im Rahmen des Verbraucherschutzes untersucht, dazu kommen weitere 27.500 Proben im Bereich der Tiergesundheitsdiagnostik.

 

Die Beanstandungsquote betrug bei Lebensmitteln 20 Prozent und lag damit etwas niedriger als in den Vorjahren (2015: 21 %, 2016: 23 %). Weiterhin betraf ein Großteil der Beanstandungen die Kennzeichnung.

 

Verteilung der Beanstandungsgründe bei beanstandeten Proben

 

Erfreulicherweise mussten nur insgesamt 17 Lebensmittelproben (= 0,2 % aller Proben) als gesundheitsschädlich beurteilt werden. Ursachen waren scharfkantige Fremdkörper, extreme Schärfe bei Würzsoßen oder nachweisbare Allergene bei Lebensmitteln, die auch für Allergiker bestimmt waren.

 

Am CVUA Freiburg war binnen kürzester Zeit eine große Zahl an Proben zu untersuchenFipronil Skandal 2017 – CVUA Freiburg untersucht für Baden-Württemberg

Das Jahr 2017 war geprägt von „Geflügel und Eiern“. Während bis zum Frühjahr noch die Geflügelpest-Epidemie von 2016 ausstrahlte, ereilte uns im Sommer 2017 der europaweite Fipronil Skandal.

Das CVUA Freiburg untersuchte zentral für Baden-Württemberg Hühnereier, Eiprodukte und Teigwaren auf Fipronil. Nur durch enge Zusammenarbeit aller Mitarbeiter der Rückstandsabteilung (Landesaufgaben) und des EURLs für Pestizide in tierischen Lebensmitteln konnten die Untersuchungen auf Fipronil in diesem Umfang durchgeführt werden.

 

 

 

 

  

Am CVUA Freiburg war binnen kürzester Zeit eine große Zahl an Proben zu untersuchen

 

Bunter Strauß aktueller Themen – ämterübergreifende Fortbildung

Die 5 Untersuchungsämter Baden-Württembergs (4 CVUAs sowie die STUA Aulendorf) organisieren regelmäßig die „Ämterübergreifende Fortbildung“, die für alle Mitarbeiter der 5 Häuser offen ist. Aktuelle Themen aus Lebensmittelüberwachung, Verbraucherschutz und Tiergesundheit, aber auch zu sonstigen organisatorischen Fragen wurden erden von Referenten der Ämter präsentiert. Turnusmäßig veranstaltete das CVUA Freiburg die Veranstaltung im Jahr 2017. Annähernd 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trafen sich am 14. September im Schwarzwaldsaal des Regierungspräsidiums (RP) Freiburg.

 

Die Referenten der ämterübergreifenden Fortbildung

Die Referenten der ämterübergreifenden Fortbildung;

  

In eigener Sache:
Was lange währt … Intranet des CVUA Freiburg ist da!

Von vielen Mitarbeitern schon lange gefordert ist es nun endlich da: Das Intranet des CVUA Freiburg. Deutlich schneller soll der Nutzer nun die benötigten Informationen auffinden können, angefangen von wichtigen Dienstvereinbarungen oder Ansprechpartnern im Hause bis zu den Speiseplänen der benachbarten Kantinen.

 

  

 

Die Broschüre zum Jahresbericht 2017Der soeben erschienene Jahresbericht 2017 des CVUA Freiburg informiert über Besonderheiten und Schwerpunkte.

 

 

Lesen Sie auch weitere Informationen und Berichte auf unserer Homepage unter www.cvua-freiburg.de.
Dort berichten wir auch regelmäßig über aktuelle Themen aus unserem Hause.

 

 

Weitere Informationen

Jahresbericht Lebensmittelüberwachung Baden-Württemberg 2017

 

Bildnachweis

alle CVUA Freiburg

 

 

Bericht erschienen am 03.08.2018 11:17:45