Das CVUA Freiburg legt seinen Jahresbericht 2009 vor

CVUA Freiburg

 

LaboruntersuchungEtwa 69.000 Proben wurden im Jahr 2009 untersucht, davon knapp 19.000 Proben bei Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, Futtermitteln und dem Nationalen Rückstandskontrollplan sowie annähernd 50.000 Proben im Bereich der veterinärmedizinischen Diagnostik.

 

LeinsamenDas CVUA Freiburg hat im Herbst 2009 als weltweit erstes offizielles Labor über den Nachweis von gentechnisch verändertem Leinsamen berichtet. Bis zum Jahresende wurden in über 30 Ländern entsprechende Befunde gemeldet.

 

 

TiefkühlpizzaFalschdeklarationen und Verfälschungen waren weiterhin ein großes Thema; beispielhaft Schwerpunktuntersuchungen zu "Schinken" aus der Gastronomie. Echt war hingegen der "Käse" auf Tiefkühlpizza.

Vanilleeis aus Eisdielen enthielt nicht nur natürliches Vanillearoma, obwohl Aufmachung und Kennzeichnung dies erwarten ließ.

 

 

ZeitschriftenNicht immer zum besten bestellt ist es mit der gesundheitlichen Unbedenklichkeit von Kosmetika und Bekleidungsgegenständen aus sogenannten Drittländern, dies zeigen aktuelle Untersuchungen von Kosmetika-Beilagen zu Kinderzeitschriften oder von Schuhen, die zur Vorbeugung von Schimmel mit Dimethylfumarat-Beutelchen auf die lange Reise von China nach Europa geschickt wurden.

 

 

WeinEbenfalls Drittlandsware, hier jedoch Weine aus Argentinien war von Funden des nicht zugelassenen Antimykotikums Natamycin betroffen.

 

Erfreulicherweise gab es kaum auffällige Rückstandsbefunde bei der Untersuchung tierischer Lebensmittel auf Tierarzneimittel, Dioxine oder Pestizide, die auch durch entsprechende EU-Referenzlaboratorien in unserem Hause maßgeblich unterstützt wurde.

 

SchafeKeine großen Tierseuchen, aber viele kleine Brennpunkte - dies war das Fazit der Abteilung für Tiergesundheitsdiagnostik sowie der Tiergesundheitsdienste. Neben bekannten Erkrankungen wurde auch eine Reihe von neu aufgetretenen Tierkrankheiten beobachtet.

 

 

BroschüreDie soeben erschienene Broschüre zum Jahresbericht 2009 des CVUA Freiburg informiert über Besonderheiten und Schwerpunkte des Jahres 2009.


 

 

 

 

 

Weitere ausführliche Berichte zum Download:

Jahresbericht 2009 des CVUA Freiburg: Ergebnisse, Tabellen, Daten, Fakten

Jahresberichte 2009 der Bereiche Veterinärmedizinische Diagnostik sowie der Tiergesundheitsdienste

Jahresbericht 2009 der Lebensmittelüberwachung in Baden-Württemberg

Berichte zu ausgewählten Themen:

Untersuchungen bei Trink- und Mineralwasser

Rückstände von Pflanzenschutzmitteln und persistenten Kontaminanten in Lebensmitteln tierischer Herkunft

Pharmakologisch wirksame Stoffe und Nationaler Rückstandskontrollplan

Textilien und Leder

Krankheitserregende Mikroorganismen und mikrobiologische Besonderheiten

 

 

 

Bericht erschienen am 03.08.2010 15:10:56