Karlsruher Futtermitteltag - Zum 15. Mal brachte der Karlsruher Futtermitteltag interessante Einblicke in Themen der Futtermittelüberwachung

Uta Kraus, Sabrina Müntnich, CVUA Karlsruhe

 

Am 12. Juli 2017 fand am CVUA Karlsruhe zum 15. Mal der Karlsruher Futtermitteltag in Zusammenarbeit mit dem LTZ Augustenberg und dem CVUA Karlsruhe statt. Die Resonanz für den Karlsruher Futtermitteltag war mit 70 Teilnehmern wie auch in den vergangenen Jahren groß. Neben rechtlichen und analytischen Themen der Futtermittelkontrolle wurden auch Aspekte der Schädlingsbekämpfung diskutiert.

 

Tagungsprogramm

 

Herr Dr. Bernhard Eckstein vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg erläuterte im Eröffnungsvortrag die neue Kontrollverordnung (EG) 2017/625 und gab Anmerkungen aus Sicht der amtlichen Futtermittelkontrolle. Zum Vortrag

 

Herr Jörg Schulte-Domhof vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen berichtete über die Ergebnisse eines EU-Workshops zu dem Thema Wechselwirkung zwischen Eigenkontrollsystemen und amtlichen Futtermittelkontrollen und zeigte die Vorgehensweise bei der Interaktion von Eigenkontrollsystemen und der amtlichen Futtermittelüberwachung in Nachbar-EU-Staaten auf. Zum Vortrag

 

Über Pharmakologisch wirksame Stoffe - Aspekte bei der Stoffauswahl und Analytik referierten Frau Dr. Marika Pritzl und Frau Sabrina Müntnich vom CVUA Karlsruhe. Frau Dr. Marika Pritzl gab eine Einführung über die Anwendung von Tierarzneimitteln sowie einen Überblick über die eingesetzten Wirkstoffgruppen bei den jeweiligen Tierspezies. Anschließend erläuterte Frau Sabrina Müntnich die Vorgehensweise bei der Untersuchung von Futtermitteln auf pharmakologisch wirksame Stoffe und erklärte dabei die unterschiedlichen Analysenverfahren sowie die Herangehensweise bei der Methodenentwicklung. Zum Vortrag

 

Anhand von einigen Fallbeispielen gab Herr Oliver el-Atma von der Arzneimitteluntersuchungsstelle des CVUA Karlsruhe Einblicke in die Vorgehensweise bei der Abgrenzungsproblematik Futtermittel vs. Arzneimittel. Zum Vortrag

 

Frau Dr. Melanie Mechler vom LTZ Augustenberg referierte in ihrem Vortrag Bestimmung von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen in der Futtermittelanalytik über die Hintergründe und Analytik von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen sowie Qualitätssicherung im Laboralltag. Zum Vortrag

 

Im Abschlussvortrag Aspekte der Schädlingsbekämpfung in Futtermittelbetrieben aus der Sicht des Praktikers gab Herr Thomas Knüppel (Präventis Hygiene & Vorratsschutz) Einblicke in die Praxis der Schädlingsbekämpfung.

 

 

Bericht erschienen am 14.08.2017 15:31:16