Berufliche Ausbildung zur Chemielaborantin bzw. zum Chemielaboranten

J. Held, P. Schneider

 

 

Die Ausbildung junger Menschen hat im Gebäude des CVUA in der Weißenburgerstr
CVUA Karlsruhe einen großen Stellenwert.
Als Untersuchungsamt bilden wir
seit über 40 Jahren am Standort Karlsruhe aus.
Ständig befinden sich insgesamt 12 Auszubildende

innerhalb ihrer 3 jährigen Ausbildung im Betrieb.

 

 

Ehrenurkunde der IHK Karlsruhe

 

Ehrenurkunde 2012

Der hohe Ausbildungsstandard wurde mit Ehrenurkunden für „Ausgezeichnete Ausbildung 2010" und „Ausgezeichnete Ausbildung 2012" durch die IHK Karlsruhe anerkannt

 

 

 

 

 

 

Gebäude der Carl-Engler-Schule

Die Ausbildung erfolgt in enger Zusammenarbeit
mit der Carl-Engler-Schule Karlsruhe
nach dem Dualen System.

 

Einige relevante Daten


 

Ausbildungsbeginn: 1.September

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Praktische Ausbildung: Betrieb

 

Berufsschule: Carl-Engler-Schule (1,5 Tage pro Woche)

 

Prüfungsinstitution: IHK Karlsruhe

 

 

Ausbildungsvorrausetzungen

Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs.

 

Mindestens Realschul- oder Gleichwertiger Schulabschluss.

 

 

Persönliche Vorraussetzungen

Natürlich sollte vor allem Spaß und Interesse an naturwissenschaftlichen Gebieten vorhanden sein.

Jedoch sind auch technisches Verständnis sowie exaktes und sauberes Arbeiten unerlässlich.

Ein gutes Beobachtungs- und Wahrnehmungsvermögen erleichtert den Berufseinstieg.

Grundlegende EDV Kenntnisse sind von Vorteil, werden aber auch während der Ausbildung vermittelt und vertieft.

 

 

AusbildungsablaufBeispielbild Auszubildende/r

Die Auszubildenden beteiligen sich bei allen
berufsüblichen Tätigkeiten, mit dem Ziel selbständiges
und verantwortungsbewusstes Arbeiten zu lernen.

 

 

Sie durchlaufen verschiedene Labore mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen.

 

 

Die Ausbildung beginnt in Produktlaboren die sich mit der Analytik von z.B. Trinkwasser, Backwaren, Bier oder Wein befassen. Hier werden der sichere Umgang mit Chemikalien, sowie Grundlegende Arbeitstechniken vermittelt.

 

 

 

Beispielbild Auszubildende/r

 

Nach ca 1 Jahr folgen Rückstandsanalysen
wie z.B. Pestizide, Pharmakologisch Wirksame Stoffe etc, wo erste

Erfahrungen in der Spurenanalytik gesammelt werden.

 

 

 

 

 

 

Im letzten Ausbildungsabschnitt werden moderne Messtechniken wie z.B. AAS, GC-MS oder HPLC erlernt und vertieft.

 

Ferner wird über die gesamte Ausbildungsdauer das Arbeiten in einem akkreditierten Umfeld vermittelt.

 

Durch die vielfältigen Ausbildungsinhalte werden die Grundlagen für beste Berufschancen in verschiedensten
Arbeitsgebieten
gelegt.

 

Beispielbild Auszubildende/r

 

Wie bewerbe ich mich

Erforderliche Unterlagen:

 

Bewerbungsschreiben

 

Lebenslauf

 

Kopien der letzten Zeugnisse

 

 

 

 

Kontakt

Postanschrift

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt
Karlsruhe
Weißenburger Str. 3
76187 Karlsruhe


E-Mail

Poststelle@cvuaka.bwl.de

 

 

 

Bericht erschienen am 25.11.2010 11:45:56